Best Corals in town…zu Besuch bei Fauna Marin in Holzgerlingen

Want create site? With Free visual composer you can do it easy.


Dieses Wochenende war es mal wieder so weit. Laut Claude Schuhmacher kamen 400 neue Korallen und diese Info reichte mir, um die Pferde zu satteln und in Holzgerlingen einzureiten.

Nach einer etwas abenteuerlichen Reise vom Bodensee nach Holzgerlingen bei Stuttgart, mit allerhand Einlagen, wie Schneesturm, Stau usw. konnte ich nach ca. 1,5 Stunden die heiligen Hallen von Fauna Marin betreten.

In freudiger Erwartung schlenderte ich durch die längs aufgestellten Verkaufsbecken und konnte mich ob der Fülle an wirklich außergewöhnlichen Tieren nicht sattsehen. Ich kenne keine vergleichbare Anlage mit dieser Dichte an ausgefallenen und atemberaubenden Korallen.

Vor allem SPS-Junkies kommen hier auf Ihre Kosten. Am liebsten hätte ich einfach alle mitgenommen 🙂

Aber Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte. Daher zückte ich mein Handy und fragte den freundlichen Korallenverhätschler Yves, ob ich das mal in die Anlagen eintauchen darf. Nach positivem Kopfnicken musste das iPhone mal wieder ein Salzwasserbad ertragen:

Eine echte Besonderheit bei Fauna, welche ich so nur von dort kenne, ist die, das Korallen wirklich z.T. sehr lange dort gehältert werden, bis sie in den Verkauf kommen. Kommt z.B. eine Lieferung durch äußere Umstände in einem schlechten Zustand an, werden die Korallen nicht, wie meist üblich, schnell schnell verkauft, sondern in den Anlagen aufgepäppelt.Und das z.T. über Monate. Es gibt keine Koralle, so Schuhmacher, die es nicht verdient, als Lebewesen behandelt zu werden. Und so kämpft er auch noch um Tiere, welche wohl die Meisten schon lange abschreiben würden, weil Ihnen der Aufwand zu hoch aber auch der Platz nicht zur Verfügung steht. Bei Claude Schuhmacher kann Koralle aber sicher sein, wenn er es nicht schafft, dann keiner. Diese Philosophie ist nicht nur dem Kunden gegenüber fair, sondern vor allem den Tieren. Werden die Korallen „nur“ versendet, egal wie sie angekommen sind,sind diese i.d.R. derart geschwächt, das eine direkte Weiterversendung oft den sicheren Tod zur Folge hat. Oft nicht unmittel- aber mittelbar.Gerade auch dann, wenn der Kunde zum einen nichts von der „Vorgeschichte“ weiß oder zum anderen noch nicht die nötige Erfahrung besitzt, wie in solchen Fällen zu verfahren ist. Da die Tiere i.d.R. nicht sofort sterben, gehen die Kunden meist vom eigenen Versagen aus. Das wird durch die o.g. Methodik bei Fauna Marin gezielt vermieden. Sicher kann es trotz bester Bemühungen nicht ausgeschlossen werden, das auch hier einmal ein Tier durch zu langen Transport (etwas geht schief) etc. zu Schaden kommt. Sollte dieses einmal der Fall sein, kann der Kunde dank Lebendankunftsgarantie von einem professionellen Umgang seitens Fauna Marin mit der Situation ausgehen.

Ein Highlight ist immer wieder Schuhmacher’s kleine Parasitenschule

Wenn Claude mal ausnahmsweise etwas mehr Zeit hat, dann nimmt er auch mal gerne Kunde(n) mit, auf einen Streifzug durch die Fraktion der Plagegeister. Es gibt hier speziell abgetrennte Bereiche, in welchen befallene „Pflegling“ behandelt werden. Hier wird dann am Corpus Delicti das ganze begutachtet, analysiert und bei Bedarf auch entfernt. Der Parasit selbst wird dann gezeigt, bevor er in die ewigen Jagdgründe übersiedeln darf. Ich selbst schätze diese Ausflüge in die Welt der Plagegeister immer sehr, denn so viel wie ich von Ihm bisher darüber gelernt habe, konnte ich noch nirgends anders so erfahren. Ich habe immer den Eindruck, das es nichts mehr gibt, was dieser Mann nicht kennt. Das tolle ist auch, dass man praktisch gezeigt bekommt, worauf man achten muss und wie das ganze dann in Realität auch ausschaut.

Kurzum, bei Fauna Marin kann man sicher sein, gesunde und vitale Korallen zu erwerben. Ich selbst bezahle daher gerne ein klein wenig mehr, da ich weiß, es ist gut angelegt.

Eine weitere, wie ich finde lobenswerte Entwicklung, wurde durch das im Hause Fauna Marin erfundene US-Style Primefrag System sozusagen ausgelöst. Und zwar der Umstand, dass für eine Sicherstellung der Farbstabilität solche Korallenableger am besten selbst gezüchtet und über eine gewisse Zeit vorgehältert werden. Daher hat Claude Schuhmacher sich entschlossen, vermehrt auf die Zucht wert zu legen und zu diesem Zweck drei neue große Fragtanks installiert. Wir begrüßen solch nachhaltige Entwicklungen. Wenn der überwiegende Anteil attraktiv gefärbter Korallen auch im Handel aus Nachzuchten kommt, ist das eine tolle Sache. Abgesehen davon, sind diese im Aquarium gezogenen Korallen stabiler (Gesundheit und Farben) und meist komplett parasitenfrei.

US-Style Beauties:

Nachdem ich dann vier Korallen ausgesucht und leider die anderen 396 zurück lassen musste, trat ich wieder die Heimreise an den schönen Bodensee an.

Wie immer, war der Besuch bei Fauna Marin die Reise wert. Nicht nur wegen der schönen Korallen, sonder auch wegen der vielen neuen Eindrücke und Infos.

Nochmal Danke an Claude und Yves für den kurzweiligen Samstag bei Euch.

If you like our work, please support us with a little donation – thanks !

Autor Immo Gerber

www.salzwasserwelten.de

All rights reserved.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Translate »
%d Bloggern gefällt das: